Samstag, 18. März 2017

ELISA | *2014 | mittlere Ataxie + Micia (blind)

Das sind Elisa und Micia.

Bild
Bild

Die beiden Katzendamen Micia und Elisa sind ca. 2,5 jährig. 

Elisa, die rot-weiße Schönheit, ist eine sogenannte Ataxie-Katze. Elisa hat Gleichgewichts- und Koordinationsprobleme und bewegt sich schwankend vorwärts. Dies hält sie aber nicht davon ab auf Katzenbäume zu klettern und zu spielen. Elisa ist genauso lebensfroh und verspielt wie ihre Freundin Micia. Sie ist sehr sanftmütig und ist für jede Streicheleinheit sehr dankbar.

Bild
Bild

Tigerin Micia hat nur ein Auge und auf dem noch vorhandenen Auge ist sie blind. Sie ist sehr clever und weiss ihre anderen Sinne sehr gut einzusetzen. Sie klettert auf die Katzenbäume und kommt auch selbst wieder runter, im Notfall rückwärts an einem Stamm. Sie kennt schon jeden Winkel des Zimmers und rennt rum als ob sie sehen könnte. Sie spielt sogar mit Mäusen und Bällen und liebt Streicheleinheiten über alles.

Bild
Bild

Wir wünschen uns für die beiden ein Zuhause bei ganz speziellen Katzenfreunden, die sich an der Behinderung nicht stören und die beiden so nehmen und akzeptieren wie sie sind. Erfahrung mit Katzen mit Behinderung wäre von Vorteil aber kein Muss.

Ein vollständig gesicherter Balkon ist für diese beiden Katzendamen ein Muss, damit sie frische Luft und Sonne tanken können. Gerne beraten und unterstützen wir die zukünftigen Halter bei der Einrichtung, damit diese den Bedürfnissen der beiden Samtpfoten gerecht wird.

Beide sind Leuk/FIV negativ, Micia ist kastriert, Elisa wird noch kastriert, und mit einem Microchip gekennzeichnet. Micia und Elisa sind absolut sauber und gehen aufs Kistchen.
Weitere Auskünfte und einen Kennenlerntermin gibt es unter

Katzenauffangstation Samtpfoten in Not, Bergdietikon

Tel. 078 621 53 32,

ONIA | *05/2014 | leichte Ataxie

VERMITTELT

Das ist Onia.

Bild

Eine Helferin wurde in Madrid auf der Straße auf Onia (geb. 05/2014) aufmerksam, da diese ein unsicheres Gangbild zeigte. Onia hat eine lustige Zeichnung: ihr Köpfchen ist schwarz und auch die hintere Hälfte des Körpers, der Rest ist weiß. Onia zeigte sich ihrer Finderin gegenüber sehr aufgeschlossen , sie schnurrte und schmuste und zeigte sich von einer ganz netten Seite.

Onia durfte dann mit und wurde zu ANAA gebracht. Hier wurde festgestellt, dass sie evtl. als Katzenbaby (vielleicht auch schon im Mutterleib) mit Katzenseuche in Kontakt kam und von dieser Infektion eine Ataxie davon trug. In dem Video kann man sehen, dass sie teils unsicher läuft bzw. schwankt, aber man sieht auch, wie sie bei Berührung gleich nett reagiert . Das Video ist allerdings darauf ausgelegt, Onias Bewegungsablauf zu zeigen.

https://www.youtube.com/watch?v=kv-bXmMl3Zo

Onia, die leider keine private Pflegestelle fand, lebte im Tierheim mit ca. 13 anderen Katzen zusammen. Sie mag andere Katzen, schläft auch in Katzenhöhlen gemeinsam mit Genoveva und sucht oft auch die Nähe anderer Katzen. Menschen ist sie nach wie vor sehr zugetan, sie zeigt ihr Bäuchlein und lässt sich gern durchkraulen.
Vor kurzem durfte Onia nach Deutschland in eine private Pflegestelle in 32457 Porta Westfalica umziehen. Dort lebt sie aktuell mit anderen Katzen zusammen. Das harmoniert soweit sehr gut, solange kein Mensch kommt. Sobald Onia gestreichelt und gekrault wird und sich eine Katze dazudrängelt, wird sie ärgerlich, auch möchte sie sich gern einmischen, wenn eine andere Katze beschmust wird. Die Zusammenführung mit den bereits vorhandenen 5 Katzen war für Onia allerdings zu viel, sie reagiert sehr aggressiv, vor allem gegenüber dem teilgelähmten Kater, der auch auf der Pflegestelle lebt, so dass der Versuch abgebrochen werden musste.

Bild

Für Onia wird daher ein besonderes Plätzchen gesucht: ein liebes Zuhause in Wohnungshaltung, ein gesicherter Balkon wäre schön. Es sollte nette und freundliche Katzengesellschaft vorhanden sein, jedoch nicht zu viele Tiere, die sich auch neuen Tieren gegenüber, die anfangs misstrauisch sind, sozial verhalten. Vielleicht sind vorhandene Katzen ja auch nicht die großen Schmuser und Onia kann dann einspringen.

Hier noch ein neues Video aus der Pflegestelle: 

https://www.youtube.com/watch?v=OrNr9WT-7zQ

Onia ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FeLV und FIV getestet.

Du kannst dir vorstellen Onia ein Zuhause zu geben und das ein Katzenleben lang?
Du bist bereit, sie so zu nehmen, wie sie ist?
Bei dir leben bereits Katzen, die zu Onia passen könnten?

Prima. Dann melde dich doch bei 

ANAA-Katzen
K. Ridder
05751/4099461
Kerstin@anaa-katzen.de

alternativ kannst du auch über das Kontaktformular auf Onias Vermittlungsseite Kontakt aufnehmen. Auf der Seite von ANAA-Katzen kannst du dich auch über den genauen Vermittlungsablauf informieren.

Bild

Du kannst Onia kein Zuhause geben, möchtest der verschmusten Schönheit aber trotzdem helfen ihr ganz besonderes Plätzchen zu finden? Dann teile doch dieses Gesuch, damit so viele Menschen wie möglich auf die süße Onia aufmerksam werden. Irgendwo warten ihre Menschen, wir müssen sie nur finden. Dafür im Voraus besten Dank!

SALOME | ca. 2 Jahre | ausgeprägte Ataxie

VERMITTELT

- Ängstliche Zaubermaus sucht verständnisvolles Zuhause –

Das ist Salome.

Bild

Salome wurde als kleines Kätzchen gefunden und lebte dann etwa 1,5 Jahre lang in einer Familie, die sie nun aufgrund Erkrankung des Personals verlassen musste. So kam sie zu „Rassekatzen in Not“, wo sie derzeit im Katzenzimmer untergebracht ist. Die Ataxie ist bei ihr deutlich ausgeprägt. Sie kann nichtsdestotrotz allein die Katzentoilette benutzen und auch selbstständig Futter aufnehmen, wobei sie sich leichter tut, wenn sie beim Fressen ein wenig Unterstützung erhält.

Salome ist eine sehr ängstliche Katze, genießt aber – wenn sie sich an einem Platz befindet, an dem sie sich sicher fühlt – durchaus auch Zuwendung und lässt sich schnurrend streicheln.

Hier kannst du dir auch ein Video von Salome ansehen:


Sie reagiert jedoch absolut panisch, wenn sie sich im Zimmer frei bewegt und jemand auf sie zukommt. Sie findet dann in ihrer Panik auch keinen Halt mehr, wodurch es sie richtig durch die Gegend wirft. Da es dort, wo sie derzeit lebt, nur glatte Böden gibt, ist das besonders fatal.

Die Tigerin sucht daher ein ruhiges, verständnisvolles Zuhause mit Teppichboden, in dem sie lernen kann, dass von Menschen keine Gefahr ausgeht. Salome ist mit anderen Katzen sehr verträglich und sucht auch aktiv den Kontakt zu ihnen. Perfekt wäre natürlich, wenn im neuen Zuhause schon Stubentiger leben würden die dem Menschen vertrauen und Salome vielleicht ein wenig „an die Pfote nehmen können“. Hunde kennt die ängstliche Schönheit ebenfalls. Kinder sollten im Fall des Falles schon älter sein.

Bild

Salome ist kastriert und geimpft und lebt derzeit in Gauting bei München. Sie wird nur in Wohnungshaltung vermittelt.

Du kannst dir vorstellen Salome ein Zuhause zu geben und dies ein Katzenleben lang?
Du bist bereit, ihr die Zeit zu geben, die sie braucht und auch zu akzeptieren, wenn sie ihre Angst vielleicht nie ganz ablegt?
Du bist bereit, Gefahrenstellen in deiner Wohnung gegebenenfalls zu sichern, damit sich Salome (insbesondere wenn sie panisch wird) nicht verletzen kann?
Du hast Teppichboden im Haus/in der Wohnung, auf dem Salome guten Halt findet?
Bei dir warten schon einer oder mehrere Katzenkumpel auf Salome?

Prima. Dann melde dich schnell bei Rassekatzen in Not
Brigitte Groß
Telefon: 01738790301

Sie kann dir auch alle weiteren Fragen zu Salome beantworten.

Du kannst Salome nicht adoptieren, möchtest der ängstlichen Schönheit aber trotzdem helfen? Dann teile doch dieses Gesuch, damit so viele Menschen wie möglich auf die Tigerin aufmerksam werden. Irgendwo warten die perfekten Menschen für Salome, wir müssen sie nur finden. Dafür im Voraus besten Dank!